GLKB offeriert neu Freizügigkeitslösung auf für Finanzberater

Switzerland

News / Switzerland 215 Views 0

Nach dem Start von freeME im Juli 2021 lanciert die Glarner Kantonalbank nun eine Erweiterung der Online-Freizügigkeitslösung.

Damit kommt sie dem Bedürfnis von Finanzberaterinnen und Finanzberatern entgegen und stellt als erste Anbieterin im Markt ein Online-Beratercockpit zur Verfügung, mit dem Fachspezialisten jederzeit und rund um die Uhr den Überblick über die Freizügigkeitslösungen ihrer Kundinnen und Kunden haben.

Mit freeME lancierte die Glarner Kantonalbank im Juli 2021 eine kostengünstige und komplett online ausgerichtete Freizügigkeitslösung. Heute stellt die Bank eine Erweiterung des Tools vor.

Erste Lösung mit Beratercockpit

Ab sofort steht Finanz- und Versicherungsberaterinnen und -beratern ein eigener Zugang zum Tool zur Verfügung. Damit haben sie stets den Überblick über die Freizügigkeitskonten ihrer Kundinnen und Kunden und können bei Bedarf gemeinsam mit ihrer Kundschaft Anpassungen vornehmen.

Sven Wiederkehr

Sven Wiederkehr

«Wir haben in der Entwicklungsphase sehr viele Gespräche mit Finanzberaterinnen und Finanzberatern geführt. Dabei wurde stets der Wunsch geäussert, dass auch Beraterinnen und Berater Einblick in die Details und die Entwicklung der Freizügigkeitslösungen erhalten müssten», erläutert Sven Wiederkehr, CEO der Glarner Kantonalbank.

Mit dem Beratercockpit bekommen die Spezialisten einen eigenen Zugang zum Tool und können so jederzeit die Entwicklung der Freizügigkeitskonten mitverfolgen und entsprechend detailliert beraten oder Anpassungen vorschlagen. Zudem können sie ihre Kunden vollständig digital über das freeME Beratercockpit eröffnen.

«Die Zusatzleistungen für Beraterinnen und Berater gibt es bisher noch bei keinem anderen Anbieter auf dem Markt»,

erklärt Sven Wiederkehr.

Unabhängige Beraterliste

freeME richtet sich in erster Linie an Personen, die vor einer Veränderung wie beispielsweise dem Schritt in die Selbständigkeit, einer beruflichen Auszeit, Auswanderung oder Scheidung stehen. Sie müssen eine Lösung für die angesparten Freizügigkeitsgelder finden. Das Online-Tool bietet dafür sechs Anlagestrategien und ist erst noch kostengünstig und gewinnbringend.

«Wir stellen fest, dass bei einem so wichtigen Thema wie Freizügigkeit viele Kundinnen und Kunden zusätzlich von einem Spezialisten begleitet werden möchten»,

so Sven Wiederkehr.

Mit der neuen Beraterlösung bietet freeME nicht nur die Möglichkeit, dass der Finanzberater oder die Finanzberaterin stets Einblick in das Konto hat, zusätzlich steht auch eine Beraterliste für diejenigen zur Verfügung, die einen Spezialisten suchen. Dort sind durch Liberty und GLKB geprüfte unabhängige Finanzberaterinnen und -berater aufgeführt, die fachliche und regulatorische Kriterien erfüllen müssen. Kundinnen und Kunden haben somit die Möglichkeit, diese für eine Beratung beizuziehen.

freeME stellt den Kontakt zwischen beiden Parteien her, so dass anschliessend ein Beratungstermin vereinbart werden kann. Die Gespräche erfolgen unabhängig von freeME direkt zwischen Kunde und Berater.

The post GLKB offeriert neu Freizügigkeitslösung auf für Finanzberater appeared first on Fintech Schweiz Digital Finance News - FintechNewsCH.

Comments