Viseca Payment Services ernennt ex UBS Digital Banking MD zum neuen CPO

Switzerland

News / Switzerland 248 Views 0

Viseca Payment Services ernennt ex UBS Digital Banking MD zum neuen CPO

Switzerland

News / Switzerland 248 Views 0

Der Verwaltungsrat der Viseca Payment Services SA ernennt Stefan Brunner zum Chief Product Officer.

In der neu geschaffenen Position verantwortet er das Business Development, das Product Management, das Digital Business und das Marketing der Viseca und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung. Zu seinen Kernaufgaben gehören unter anderem das Vorantreiben der Digitalisierung des Unternehmens sowie die Weiterentwicklung der mehrfach ausgezeichneten one App.

Stefan Brunner

Stefan Brunner

Stefan Brunner bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Digital und Mobile Banking mit und kennt sich bestens mit agilen Entwicklungsmethoden aus. Während mehr als 20 Jahren war er in entsprechenden Funktionen für die UBS tätig, zuletzt im Rang eines Managing Directors als Crew Product Lead für die UBS Digital Banking Plattform und Digital Security. Er ist diplomierter Betriebsökonom FH mit Bachelor-Abschluss in Betriebsökonomie und Vertiefung in Wirtschaftsinformatik.

Max Schönholzer

Max Schönholzer

Max Schönholzer, CEO der Viseca:

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit Stefan Brunner einen ausgewiesenen Digital-Experten mit langjähriger Erfahrung für die Position des Chief Product Officers gewinnen konnten. Das Payment-Geschäft entwickelt sich rasant weiter und Digitalisierung ist für die Viseca eine Kernkompetenz. Nicht zuletzt dank der mehrfach ausgezeichneten one App haben wir eine starke Position im Markt. Diese wollen wir auch künftig weiter ausbauen. Stefan Brunner wird diese Bereiche zusammen mit seinen Teams weiter vorantreiben.»

Stefan Brunner wird direkt an CEO Max Schönholzer rapportieren. Er tritt seine Position bei Viseca per 1. März 2024 an.

About Author

More info about author

Comments